Rainer Hank © Jürgen A. Appelhans

Aktuelle Termine

  • Mi | 25. März 2020 | 19.30 Uhr

    Literaturhaus Frankfurt

    Wie liberal war Theodor Heuss?

    Gesprächsabend in meiner Reihe »Denker der Freiheit« mit Cem Özdemir, Die Grünen, und Professor Dr. Ludwig Theodor Heuss, Enkel von Theoror Heuss. Literaturhaus Frankfurt

  • Fr | 03. April 2020 | 14.30 Uhr

    Internat Schloss Salem

    Die Bedeutung von Persönlichkeitsbildung im 21. Jahrhundert

    Eine Debatte im Rahmen der Feier »Hundert Jahre Internat Schloss Salem« u.a. mit Nicola Leibinger-Kammüller, Vorsitzende der Geschäftsführung Trumpf GmbH & Co.KG, Ditzingen, Wolf-Henning Schneider, CEO ZF Friedrichshafen und Bernd Westermeyer, Gesamtleiter der Schule Schloss Salem.

  • Mi | 08. April 2020 | 20.00 Uhr

    Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, Berlin

    Ausrufung der Europäischen Republik

    Soll aus der EU eine föderale Europäische Repblik werden? Eine Debatte am Berliner Ensemble (Werkraum) mit der Politologin Ulrike Guérot, der Schauspielerin Corinna Kirchhoff – und mit mir.

  • So | 10. Mai 2020 | 11.00 Uhr

    Haus der Katholischen Kirche, Stuttgart

    Joe Kaeser, Thomas Middelhoff, Martin Winterkorn: Führung und Macht in der Wirtschaft

    Eine Veranstaltung der Reihe »Leadership« im Rahmen der Theologischen Matineen am Sonntagmorgen: Menschen in Führungsverantwortung bewegen sich in besondere Weise in diesem Spannungsfeld. Sollen Chefinnen und Chefs vor allem Autorität ausüben und klare Ansagen machen? Oder sind z.B. Moderation und Inspiration zentrale Merkmale eines zeitgemäßen Führungsstils? Ich diskutiere Fallbeispiele dreier mächtiger Männer der Wirtschaft.

  • Do | 21. Mai 2020 | 19.00 Uhr

    Walter Eucken Institut, Freiburg

    Die Macht der Stimmungen

    Nicht-öffentlicher Workshop am Walter Eucken-Institut gemeinsam mit Lars Feld, Freiburg, und Volker Rieble, München u.a.

  • Mo | 25. Mai 2020 | 19.30 Uhr

    Literaturhaus Frankfurt

    Michel de Montaigne (1533 -1592) Wie wollen wir leben?

    Gesprächsabend im Rahmen meiner Reihe »Denker der Freiheit« mit der Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff, Berlin, und dem Ideenhistoriker, Harald Bluhm, Universität Halle im Literaturhaus Frankfurt.